PHARAO

6x15 / 7x16



Dotz Pharao – auf königlichen Schultern ins Gelände

Vor Jahrtausenden ließen sich die Könige des alten Ägyptens von ihren Dienern in Sänften buchstäblich auf Händen tragen. Ganz anders verhält es sich im Jahr 2010 mit der „Pharao“ aus dem Felgenprogramm von Dotz 4x4: Klaglos begibt sich das robuste Rad selbst unters Joch und schleppt wendige Geländewagen wie den Lada Niva oder den KIA Sportage durch Einöden, Flussfurten und Wüsteneien. Dass diese schwere Arbeit durchaus adelt, kann man der ebenso glänzenden wie würdevollen Optik des attraktiv geformten Rundlings ablesen. Als Material kommt natürlich nicht die in der Antike allzeit beliebte Bronze zum Einsatz – jedoch auch kein Leichtmetall, wie es heute für Designer-Felgen typisch ist. Die hoch belastbare „Pharao“ ist ein „Kerl“ ganz aus Stahl und zeigt sich so jeder Belastung des harten Offroad-Einsatzes gewachsen. Eine hochwertige Oberflächenbeschichtung schützt das Material dabei zuverlässig vor Korrosion und bietet weder Dreck, Sand noch Streusalz einen Angriffspunkt. Wenig exotisch gibt sich der Produktionsort des Rades: Dafür steht das Dotz-eigene Werk in Schweiz für kompromisslose Qualität und das mit der Präzision eines Uhrwerks geformten und entgratete Metall bürgt für höchste Solidität.



DOTZ Pharao

Raddaten 6,0x15 7,0x16
PCD * SI *** SI
5/139,7 ET 45 **  
6/139,7   ET 38

*        PCD = Pitch Circle Diameter
**      ET = Offset
***    SI = Silver

pharao
english